Auswertungen

Serienbrief UH-Umstellung UVG für Buchhaltungsdaten
ohne Budgetmanagement

Dieses SQL-Script stellt sämtliche Leistungsdaten für einen Serienbrief im Sachgebiet 2 (UVG) an einem Stichtag zur Verfügung. Mit diesen Daten können sowohl der zahlungspflichtige Elternteil als auch der zahlungsempfangende Elternteil angeschrieben werden, sofern sie entsprechende Buchhaltungsstammdaten im UVG-Vorgang haben und diese am Stichtag gültig sind.

Damit lässt sich die Bescheiderteilung an Leistungsempfänger und die Mitteilung über die Änderung des UVG-Betrages im Zusammenhang mit der Unterhalts- oder Kindergeldänderung abwickeln.

Es werden folgende Varianten der Buchhaltungsstammdaten abgedeckt:

  • Festwert
  • Manueller Betrag
  • Mehrere Beträge (Kombination aus Festwert und Zu- bzw. Abschlägen)

Das Script geht davon aus, dass im Festwert für UVG-Zahlungen der Kindergeldabzug bereits berücksichtigt ist (der Festwert also den Netto-Zahlbetrag enthält).

In dem SQL-Script ist als Stichtag der 01.01.2018 bzw. als Ende des Stichtagsmonats der 31.07.2018 sowie ein Kindergeldabzug von 194 Euro voreingestellt. Passen Sie diese Werte bei Bedarf im gesamten Script an.

 

Download für MS SQL Server

 

Download für ORACLE

 

Nicht berücksichtigt werden Buchhaltungsstammdaten mit Budgetmanagement! Hierfür empfiehlt sich der Druckdienst in Prosoz 14plus mit den mitgelieferten Textbausteinen oder das hier verfügbare SQL-Script.

 

Hinweise

Bitte beachten Sie die Hinweise zu SQL und MIS und die Grundsätze für die Nutzung von Auswertungen.

 

Zurück zur Übersicht